Elektrostaten Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Zur Startseite

Elektrostaten Forum » Elektrostaten » Hersteller » Audiostatic » Sombetzki ESL-61 zu leise » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sombetzki ESL-61 zu leise  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Leistungsmosfet Leistungsmosfet ist männlich
Neuling


Dabei seit: 28.10.2012
Beiträge: 2
Gewerblicher: Nein
Herkunft: Meerane

Fragezeichen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo hier im Forum,

eine von meinem Sombetzki paar ist etwas leiser als der andere, aber vor allem erreicht dieser nicht die gleiche Lautstärke
wie der andere.
Ich dachte schon es läge an den Folien, das ist es aber nicht.
Beim vertauschen der Übertragerplatiene wandert der Lautstärkefehler mit - also definitiv die Übertrager.
Trotsdem bin ich mir nicht ganz sicher, ob die Lautere Übertragerplatine auch 100-prozentig in Ordnung ist.
Weil auf beiden Seiten ein Knacken bei höherer Lautstärke auftritt nur eben auf der einen Platine viel eher.
Meine Sombis habe ich jetzt seit 1995 und gleich im ersten Jahr hatte ich da schon einen Übertrager - Defekt, der
war so schlimm, das an den Lautsprecherklemmen einen Stromschlag abbekommen habe.
Nun habe ich keine Lust mehr die Platine wieder zu Sombetzki zu schicken und suche nach einer Lösung passende
Übertrager zu finden.
Also das Übersetzungsverhältnis ist 1:100, es sind 2 Primärwicklungen und 2 Sekundärwicklungen vorhanden, die jeweils
in Reihe geschaltet sind und die sind wiederum mit den restlichen 7 Übertragern in Reihe geschaltet.
Hat vielleicht schon jemand was ausprobiert ?
Sollte dieses Knacken bei höherer Lautstärke ein Überschlag im Trafo sein ?
Ach so, als Verstärker habe ich einen Nachgebaut und zwar von Nelson Pass das sich Project A75 nennt.
Der ist Class A in Push-Pull Betrieb, meiner läuft mit etwas höherer Betriebsspannung und müßte wohl noch etwas höher
aussteuerbar sein.
Den Ruhestrom habe ich so eingestellt, das nach ca. einer halben Stunde 450 Watt aus dem Netz entnommen werden.

Gruß Leistungsmosfet.

Sorry, habe gerade gemerkt das ich im Audiostatic-Forum bin, wie kann ich denn jetzt löschen ?
Auf den Button Editieren/Löschen geht löschen nicht.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Leistungsmosfet am 03.11.2012 18:59.

03.11.2012 18:15 Leistungsmosfet ist offline E-Mail an Leistungsmosfet senden Beiträge von Leistungsmosfet suchen Nehmen Sie Leistungsmosfet in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Elektrostaten Forum » Elektrostaten » Hersteller » Audiostatic » Sombetzki ESL-61 zu leise