Leiterplattenstatoren - evtl. Groupbuy?

  • Hi,


    ich spiele mit dem Gedanken nächstes Jahr mir Statoren aus Leiterplatten zu bestellen.

    Konstruktiv sollen es einseitige FR4 Platten mit schwarzer Lötstopplackisolierung und geschlitzten Löchern werden, Format 25-30cm breit und ca. 100cm hoch.

    Damit sollten sich effiziente segmentierte Panele ab ca. 250Hz bauen lassen, mit etwas Geschick und größeren Statorabständen sogar Subwoofer-unterstütztbare Panele.


    Erste Ansichten der Statoren.


    erste Ansichten eines kompletten Panels.


    Erste Recherchen ergäben Kosten für ein 4er-Set PCBs von ca. 200€ bei 3 Sets, ca. 150€ bei 5Sets und ca. 110€ bei 10Sets.

    Für spielfertige Panele nach gezeigtem Entwurf kämen noch hinzu:

    - Versteifungsstreben (44Stk)

    - Abstandhalter (z.B. 1,5mm 3M Klebebänder 16mm und 6mm Breite, oder andere Kunststoffe)

    - Folie (mit 4,8µm Hostaphan kann ich versorgen)

    - HV-Widerstände zur elektrischen Segmentierung (72Stk für 9 Segmente mechanisch = 5 Segmente elektrisch/akustisch)

    - Membrankontaktierung (Kupferstreifen, aus Tiffany-Lampen Zubehör) und Zuleitungen aus Laborlitze

    - Membranbeschichtung

    - Verbrauchsmaterial wie Klebstoffe, Farbe etc.

    - evtl. Dämpfungsmatten (z.B. Siebdruckgewebe)

    - Spannrahmen o.ä. für die Folie


    Im weiteren Verlauf wären noch nötig:

    - Übertrager (für Hybridpanel z.B. 2x2Stk Ringkerntrafos 50-80VA 230V/6V)

    - HV-Polarisationsnetzteil (2-3kV, 0,5-1W, oder HV-Kaskade)

    - Einbaurahmen/Gehäuse

    - Frequenzweiche, bevorzugt aktiv

    - passendes Bass-Teil


    Konzeptuell könnte das Endergebnis diesem hier ähneln, welches für Räume ab ca. 20m² geeignet ist.

    Wenn Interesse besteht, wäre ich bereit einen Groupbuy zu organisieren.


    eiskalt

    DasHändchen

  • Hi Chris,


    du gibst aber auch nie Ruhe. Und das finde ich richtig gut. Die Beschreibung weckt bei mir schon wieder richtig großes Interesse. Beinahe hatte ich mein Projekt schon auf Eis gelegt oder gar ganz verworfen. Du kennst es ja schon. Jetzt aber juckt es mir schon wieder in den Fingern. Ich war ja schon mit dem Gedanken an eine Umstellung meiner Panels auf ESL beschäftigt.


    Mit dieser neuen Geschichte könnte ich vom meinem Umbauvorhaben ganz ab kommen und statt dessen gleich was ganz Neues angehen. Was bei mir gedanklich durch den Kopf geht, ist ein Panel mit einer Bauhöhe von 180 cm, angepasst an die jetzt schon vorhandenen Bässe, die ebenfalls schon 180 cm Höhe haben. Bei der Trennfrequenz bin ich relativ flexibel. Abweichend von deinen Angaben könnte das bei mir auch gerne bei 200 Hz liegen. Diese 200 Hz sind nicht absolut bindend, würden mir aber entgegen kommen. Wenn es aber nicht anders geht, dürfen es auch die 250 Hz sein. Ich habe jetzt schon eine aktive DSP Weiche im Einsatz, mit der ich fast alles machen kann.


    Wenn es mit diesem neuen Konzept bei mir was werden soll, dann sollten die Einzelpanels so hoch werden, das ich bei 180 cm Gesamthöhe raus kommen würde. Dann wäre das gesamte System bei mir rein optisch auch sehr stimmig. Wie das nun schlussendlich bewerkstelligt werden kann, muss ich mal sehen, wenn ich von dir ein Paar verwertbare Maße (mit Varianten) bekomme. Wenn ich noch mehr Details bekomme, könnte ich sehen, wie sich das bei mir in meinem System verwirklichen lässt.


    Wenn es in irgendeiner Weise passend zusammen kommt, würde ich mich auch an dem Groupbuy beteiligen. Generelles Interesse ist schon mal da von meiner Seite.


    So könnte ich von meinem SS1 Projekt ganz ablassen und dann eben ein ganz unabhängiges und neues Projekt angehen. Wenn es dazu (in meinem evt. besonderen Fall) noch Fragen gibt können wir noch mal das Tel. bemühen.


    Mit deinem neuen Ansatz machst du mir jedefalls wieder neuen Mut und dafür danke ich dir schon mal.


    Klausi

    Wer Musik mag sollte sie nicht nur hören, sondern genießen! Ich tue das.
    Die ehrlichste Form der Anerkennung ist - Neid
    Ein Leben ohne Musik wäre möglich - aber sinnlos. Es wäre ein Irrtum! (Nietzsche)

    Einmal editiert, zuletzt von dcmaster ()

  • Yeah Christoph, schon länger nicht mehr gehört, hoffe dir geht es gut. Bei dem Projekt würde ich mich durchaus gerne dranhängen ?

    Weiche hätte ich noch das Layout von 2014/2015 dass ja dann sehr gut funktionierte, aber noch nicht auf SMD ist.


    LG

    Christopher

  • Hi,


    schöne Tage auch noch :1400:

    Aah, jetzt tut sich langsam etwas ....

    Bevor es zu einer Bestellung käme muss unbedingt geklärt werden, ob das Design mechanisch machbar ist.

    Ich bin sicher der Chinamann sagt ja und sackt die Kohle ein und wenn sich im weiteren Verlauf herausstellt, daß die filigranen Strukturen durch Vibration und ´maximalem Fräsvorschub´ kaputt gehen, dann bekämen wir ein Paket mit 10-tausenden Stäbchen an Stelle von großen schönen Statoren und der Chinamann sagt nur: "Der nächste bitte!"

    Risiken gibt es bei allen Geschäften und mit China nochmals verstärkt ... und ich habe nicht den geringsten Wunsch mein und euer Geld denen ohne anständige Gegenleistung in den Rachen zu werfen.

    Trotzem würde ich natürlich vorher in Erfahrung bringen wollen, ob der chinesische Fertiger uns sauber gefertigte Ware garantieren kann.

    Ich habe auch noch europäische Firmen, welche größere Formate anbieten.

    Leider hatten die es offenbar nicht nötig auf erste Kontakte auch nur zu reagieren, aber ich suche weiter.

    Sollte eine anständige Firma gefunden sein wäre mir prinzipiell ein höherer Preis akzeptabel.

    Lieber 50% mehr zahlen und dafür tatsächlich etwas brauchbares in der Hand.

    Wie seht Ihr das?


    eiskalt

    Das Händchen

  • Das wird wohl oder übel auf ein erstes sauteures "Einzelmuster" hinauslaufen.

    Kann sein, es gibt minimale Layoutfehler, oder andere Missverständnisse.

    Wär mir zu heiss, eine komplette Charge ohne ein Vorabmuster zu bestellen.


    Am besten wäre ein Fertiger um die Ecke, wo kurze Wege möglich sind.

    Gibt sicher auch noch mehr Baustellen, wie z.B. den Lack selbst bezüglich der Spannungsfestigkeit,

    oder die Klebestellen für die Versteifungsstellen, ob und wie die auf dem Lack halten.


    VG

    Karli

  • Hi Chris und alle Anderen,


    erstmal noch ein schönes Rest Weihnachten.


    Wie schon oben angedeutet, wäre ich auch dabei, aber im Vorfeld muss doch noch einige Dinge Klären. Chris, Du kennst mich ja. Ich will immer was Besonderes und das braucht halt auch besondere Vorbereitungen.


    Was die Panels betrifft, habe ich mir so meine Vorstellungen entwickelt und daraus würde sich ergeben, das ich selbst wohl 8 Sets brauchen würde. Meine Vorstellungen bringen aber auch einige Dinge mit sich, die ich erst mal klären muss, bevor ich überhaupt loslege. Deshalb habe ich noch einiges an Klärungsbedarf. Ich weiß nicht, ob das dann hierher gehört oder passt, oder ob ich das eher auf anderen Wegen machen müsste.


    Ich habe selbst noch nicht die Erfahrungen in Sachen ESL, so das ich mich da derzeit noch etwas "unbeholfen" sehe. Interesse ist schon groß, aber ob ich meine Vorstellungen so durch bringen kann, weiß ich nicht. Da brauche ich eben auch viel Hilfe. Ich will Euch aber nicht mit Dingen nerven, die evt. nur meinen Vorstellungen dienen. Mag sein, dass es auch von allgemeinem Interesse wäre.


    Um näher auf meine Dinge eingehen zu können, brauche ich vorab ein Paar Fakten, mit denen ich versuchen würde meine Vorstellungen in Bilder zu verwandeln, damit eben meine Gedankengänge auch visualisiert werden können um sie besser zu vestehen.


    Vorest mal bleibe ich in Wartestellung bis ich was Praktisches an der Hand habe.


    Klausi

    Wer Musik mag sollte sie nicht nur hören, sondern genießen! Ich tue das.
    Die ehrlichste Form der Anerkennung ist - Neid
    Ein Leben ohne Musik wäre möglich - aber sinnlos. Es wäre ein Irrtum! (Nietzsche)

  • Hi Christoph, dh wenn ich dich richtig verstanden habe, dann musst du jetzt erst einmal auf Feedback von LP Fertiger warten oder?


    Soll ich dir mal meinen letzten Layout Stand zur Weiche rüberschicken, man müsste wahrscheinlich zumindest die Fets auf SMD umbauen - da through hole Typen denke ich sehr rar geworden sind, das könnte ich aber machen.



    LG,

    Christopher

  • Hi,


    da es ein chinesischer Fertiger ist, hilft wohl nur, daß ich ein paar kleinere Muster mal herstellen lasse.

    Ich such aber auch noch mal den europäischen Fertiger für Großplatinen raus .... der allerdings damals nicht auf Mails reagiert hat ... und so etwas ist für mich ein Zeichen dafür, daß es im späteren Fertigungsprozess fast immer weitere Probleme gibt.

    Es ist eben nicht immer nur der Preis der Kunden zu den Chinesen laufen lässt .... gerade hier in De haben viele Firmen offenbar immer noch nicht den Schuss gehört und sitzen auf einem hohen Ross, sobald ihnen klar ist, daß mit Dir keine goldenen Kloschüsseln zu verdienen sind.

    Teuer, mangelnde Qualität, fehlende Serienkonstanz, keine Termintreue ... manchmal frage ich mich, wie DE noch so stark im Export sein kann.

    Ich hab schon so viele (deutsche) Firmen aus den Bereichen Holz-, Metall-, Glas- und PCB-Fertigung durch, daß ich fast nur noch anfrage, wenn mir jemand den Betrieb vorher empfohlen hat.


    eiskalt

    DasHändchen

  • Hallo Chris,

    wenn Dein Projekt noch einmal fahrt aufnimmt, schreib mich bitte an.

    Ich denke, dass Forum braucht noch etwas, bis hier wieder mehr los ist.

    Hast Du einen Tipp, wo es großformatige Leiterplatten gibt?

    Grüße,

    Olli

  • Ja Chris,


    ich schließe mich den Worten von Olli an, was das Projekt angeht. Ich will das auch weiterhin mit machen, aber ich bin da halt auf fachliche Hilfe angewiesen. Zum Glück habe ich ausreichend Ersatz, sodass ich nicht ganz ohne Musik da stehe. Ich will auch im Sinne Anderer hier hoffen, dass nicht zu lange dauert, bis es wieder weiter geht.


    Klausi

    Wer Musik mag sollte sie nicht nur hören, sondern genießen! Ich tue das.
    Die ehrlichste Form der Anerkennung ist - Neid
    Ein Leben ohne Musik wäre möglich - aber sinnlos. Es wäre ein Irrtum! (Nietzsche)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!